Über einen Eintrag in meinem Gästebuch würde ich mich sehr freuen

Onlinestellen nach BHilscher

Kommentare: 5
  • #5

    Angelika (Mittwoch, 21 Oktober 2020 16:50)

    Liebe Brigitte
    Ich fang mal mit den deinen verschwunden Einträgen an, so schade und traurig weil auch das gehörte ja zu Dir und uns allen, die du ja schon so lange begleitest.
    Ich hatte dich als Reiseleiterin gelobt, und daran hat sich nichts geändert, auch wenn wir nun alle an einem Punkt sind wo unsere Reisen eingeschränkt sind.
    Genau deswegen bin ich sehr dankbar schon so viel mit dir gereist zu sein, ob Seelenreise ob Pilgerreise oder die Reisen nach Brannenburg zu deinen Seminaren. Jede Reise hat mich weitergebracht. so das ich ich jetzt sogar durch diese doch recht merkwürdige Zeit gut auf meinem Weg bleiben kann.
    Mit dir zu reisen ist immer ein Genuss, sogar wenn viele Stolpersteine den Weg pflastern, du hältst immer die Balance, manchmal lässt du mich auch stolpern das ich lerne, um mich dann mit deinem wunderbaren Humor wieder zum Lachen zu bringen.
    Ich freue mich auch hoffentlich bald wieder mit dir den Lichtrosenweg :-) zu gehen. Auch das Christa und einige liebgewonnenen Wegbegleiter(innen) wieder dabei sind.
    Allen gehört mein herzlicher Dank.
    Liebe Brigitte dir hier nochmal ein besonderes Danke
    Danke das es Menschen wie dich gibt.
    Angelika

  • #4

    Mag.Helga Huber (Montag, 19 Oktober 2020 15:19)

    Liebste Brigitte, liebste Seelenschwester❤️
    Es ist immer wieder berührend und sensationell, wie du es schaffst, mit Geduld und Empathie mich zu unterstützen, mich zu fordern und gleichzeitig zu fördern, mich meinen Schatten zu stellen. du
    hilfst, den tiefsten Schmerz zu verwandeln und zu Perlen zu machen. Durch dich bin ich stolze Trägerin einer „Perlenkette“ und lebe immer mehr meine Berufung, ein bewusstes, achtsames Leben. „Liebe
    ist der Weg und die Antwort“ . Danke für dein Sein und dein Wirken für die Menschheit. Jeder erlöste Schatten und Schmerz macht die Erde heller und liebevoller und bringt Heilung für uns. Jeder hat
    die Möglichkeit mitzuwirken und du bist die beste Begleiterin dafür. Ich empfehle dich aus tiefster Überzeugung und von Herz zu Herz. Danke für die vielen wunderbaren Aha-Momente und gemeinsamen
    Coachings, Seminare und Aufstellungen. Ich umarm dich ..
    Und weil auch Engel wie Brigitte manchmal Unterstützung brauchen können, hat man ihr einen besonderen Menschen an die Seite gegeben: liebe Christa K. Auch dir von Herzen ein riesiges Danke für deinen Einsatz an Brigittes Seite, für deine Unterstützung und dein Vorbild für uns alle. Aus den Tiefen des Lebens bist du wie Phoenix aus der Asche emporgestiegen und lebst DEIN Leben. Ich freue mich schon auf dein Buch�

  • #3

    Sandrina (Sonntag, 18 Oktober 2020 20:14)

    Brigitte begleitet mich nun schon seit einigen Jahren auf meinem Weg zu mir selbst und es vergeht kein Tag, an dem ich ihr nicht unendlich dankbar dafür bin, dass ich sie in meinem Leben haben darf.

    Kurz zu meiner Vorgeschichte:
    Meine Eltern haben sich getrennt als ich 12 Jahre alt war. Mein Papa hatte bereits mehrere Jahre eine andere Frau, ständiger Streit zwischen meinen Eltern und finanzielle Sorgen standen auf der Tagesordnung. Die Trennung war zu diesem Zeitpunkt noch nicht endgültig, es folgte ein jahreslanges Hin und Her, zeitweise der Versuch eines Neubeginns. Als ich 17 Jahre alt war, folgte dann die Scheidung und damit die endgültige Trennung. Kurz darauf haben wir unser Zuhause verloren, in dem ich aufgewachsen bin.

    Sämtliche Facetten dieser Geschichte haben mich lange begleitet. Ich habe Männer in mein Leben gezogen, die weder bindungsfähig oder bindungswillig noch treu waren. Ich habe mich darauf eingelassen und habe mich und meinen Selbstwert in dieser Phase vollkommen verloren. Brigitte hat es dabei immer wieder geschafft, mir die Hintergründe zu erklären, aufzuzeigen, wem mein Schmerz wirklich gehört und welche Gefühle angeschaut werden wollen. Sämtliche Themen, die in der Trennung meiner Eltern und vor allem im Vorwurf zu meinem Papa verankert waren, kamen hoch und wollten durchlebt, gefühlt und gewürdigt werden. Diese Phase war nicht leicht und sehr schmerzhaft – rückblickend bin ich jedoch sehr dankbar für diese Zeit, denn sie hat mich wachsen und reifen lassen und zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin.

    Irgendwann ist dann ein Mann in mein Leben getreten und ich konnte mich auf diese Beziehung einlassen und Beziehung leben. Auch wenn es nicht immer einfach war – er hat mir dabei geholfen das Vertrauen in ihn zu erlernen. Trotz allem bin ich in dieser Beziehung immer wieder an meine Grenzen gestoßen. Auf Phasen großen Glücks und Nähe, folgte immer wieder eine Phase der Distanz. Nach ca. einem Jahr kam es zur Trennung und damit für mich der Fall in ein tiefes Loch und unendlicher Schmerz. In dieser Phase hat sich mein Weg zu mir selbst nochmal intensiviert.

    Durch Brigitte, Christa, die gemeinsame Arbeit mit der Gruppe und den Jakobsweg habe ich den Weg der Heilung viel bewusster durchlaufen. Durch verschiedene Ereignisse (JVA-Besuch und übermäßiger/ungewohnter Alkoholkonsum) habe ich es geschafft, den Schmerz meines Papas zu sehen und zu fühlen. Ich bin ihm so nah gekommen wie nie zuvor und konnte wirklich tiefe Dankbarkeit ihm gegenüber empfinden.

    Durch den Jakobsweg habe ich vor allem gelernt, dass alles in mir ist und ich die Ursache für alle Zustände im Außen bin. Ich habe erkennen dürfen, dass die Männer in meinem Leben nie das Problem waren – sondern dass sie immer nur auf mich reagiert haben. Auf meinen Rückzug, auf meine Distanz, auf meine fehlende Selbstliebe. Das zu erkennen und tief in mir zu begreifen ist für mich das größte Geschenk, das die Arbeit mit Brigitte und der Gruppe für mich bereitgehalten hat. Ich bin durch den Jakobsweg mehr bei mir angekommen. Ich bin als Persönlichkeit gereift, habe an meiner Selbstliebe gearbeitet und bin stabiler als je zuvor.
    Die täglichen Impulse aus der Jakobsweg-Gruppe, das Teilen von Erfahrungen und Erlebnissen, die gegenseitige Stütze haben mich enorm weiterentwickeln lassen und dafür bin ich unendlich dankbar!


    Hiervon habe ich auch in der Corona-Zeit profitiert. Ein ständiges Vertrauen hat mich begleitet und begleitet mich immer noch. In dieser Zeit haben sich ganz andere Herausforderungen gezeigt. Noch unabhängiger vom Außen zu werden, ganz bei sich selbst ankommen und sich nur mit sich selbst auseinandersetzen. Diese Phase hat nochmal eine andere Dimension der Heilung und wer dieses Geschenk erkennen kann, kann für diese Situation auch Dankbarkeit empfinden. Offen sein für alles was sich zeigen möchte, annehmen was ist und kommt und darauf zu vertrauen, dass das Leben immer für uns ist!

  • #2

    Ute Mittag (Sonntag, 18 Oktober 2020 14:20)

    Liebe Brigitte,
    besser wie Christa kann man es nicht ausdrücken. Ich danke Dir ebenfalls von ganzem Herzen für dein Dasein, deine unermüdliche Unterstützung mit ganz viel Herz. Jeder, der mit dir in Verbindung steht, kann gar nicht anders als sich weiterzuentwickeln. Weiterentwickeln hinzu sich selbst. Authentisch und unabhängig. Frei von Masken, die wir vorher so lange Zeit aufrechterhalten haben. Du holst Jeden dort ab, wo er steht und bringst ihn in den Fluss des Lebens zurück. Beobachte ich meine Kinder, mein Umfeld, mein jetziges Leben, dann weiß ich und fühle ich, wie grandios deine Begabung ist. Danke Brigitte. Danke Danke Danke
    Und wie Christa es bereits geschrieben hat, durch die Seelenheilung, durch die Perlen, die aus den einstmaligen Wunden entstanden, sind wir selbst Geschenke für dieses Leben, für unsere Welt geworden. Brigitte nochmal von Herzen DANKE. Du bist ein riesengroßer Schatz, ich liebe dich.

    Noch ein riesiges Danke von Herzen geht an dich, Christa. Du gingst durch deine Themen immer voran. Hast sie angenommen und gewandelt. Du bist für mich nicht nur ein Vorbild mit unglaublich viel Herz sondern auch zu einer wundervollen Freundin geworden. Danke dir. Mit Brigitte zusammen seid ihr zwei unschlagbar und die größten Geschenke. Danke Christa, Danke Brigitte.
    Ich liebe und danke euch beiden von ganzem Herzen.
    Ute
    Ein dickes Dankeschön sagen auch Patrick und Oliver

  • #1

    Christa Kelbing (Montag, 12 Oktober 2020 20:10)

    Liebe Brigitte,
    von Herzen danke ich Dir für die emphatische Begleitung in meinen Bewusstseinsprozess. Deine Seminare haben es in sich, genauso wie deine Seelenreisen.. von den Aufstellungen ganz zu schweigen.. du hast es dir tatsächlich auf die Fahne geschrieben ein Segen für Mensch, Tier und Mutter Erde zu sein. Dein Wissen gibst du zum Wohle aller weiter und hast die Gabe die Wunden deiner Schützlinge zu Perlen zu machen. Ich liebe deinen Humor, dein Lachen und dein ganzes Sein. Ich knie nieder (deine Worte.. lach) vor deinem Können den unglaublichsten Zusammenhängen unserer Psyche auf die Spur zu kommen und somit zur Seelenheilung beizutragen. Beste Freundin und Begleiterin .. großes Herz.. ich liebe dich und freue mich, dich in meinem Leben zu haben. Ein festes Drückerle von mir zu dir .. Christa

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.