Diagnosen,Diagnosen,Diagnosen........
Ein Anruf gestern
Hallo Brigitte ich bins... 
ich weiß nicht ob Du Dich an mich erinnern kannst 
Ich bins der Borderliner😔.... 
Warum
schreibe ich das? 
Weil es mich nach 20 Jahren immer noch erschüttert, wie sehr Menschen sich selbst durch Krankheit bewerten und damit stigmatisieren. 
Würde es nach mir gehen, gäbe es keine (psychologischen) Diagnosen, nur Zuordnungen die das Leid eines Menschen beschreiben für das die Welt keinen Namen gefunden hat. 
Wunden, Verletzungen, Konflikte 
die wir bereits im Kleinstkindalter 
zugefügt bekamen und im Verlauf eines kompletten Lebens wie ein Damoklesschwert vor uns hergeschoben haben......
Wenn ich das Leiden einer Klientin betrachte die mit 16 Jahren die "Diagnose" paranoide Schizophrenie bekam und bis heute mit 50 nicht einen einzigen Schub mehr hatte  
aber trotzdem ihr der  "Stempel"  psychisch krank, anhaftet, wird mir ganz anders.
All die Ängste, dass sich dieser "Horror" auf die künftigen Enkelkinder übertragen könnte 
lassen sie seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommen. 
Wer meine systemische Betrachtungsweise kennt geht nicht vom Ansatz aus... zittern  bis es passiert, sondern solange 
hinschauen bis die Wahrheit 
ans Licht kommt, egal wie schmerzhaft die Ur/Sache erstmal erscheint. 
Und dabei geht es weder um bewerten noch verurteilen, nein es geht ausschließlich darum 
die Liebe zurückzuholen in ein System und allen Beteiligten eine massive Entlastung zu ermöglichen. Ich bin ganz sicher dass jede Erscheinungsform einer Krankheit genau den Konflikt der Verdrängung widerspiegelt mit der unser Körper Symptome und Zeichen setzt, um genau darauf aufmerksam zu machen was letztendlich heilen will. 
Ich wünsche mir dass alle Menschen begreifen, egal wie belastet, krank, verurteilt oder stigmatisiert sie sind, es immer Möglichkeiten gibt den
Lebensschmerz von einer anderen Warte aus zu betrachten. 
Das gibt Hoffnung, Mut und Selbstvertrauen, nicht hilflos dem Leben ausgeliefert zu sein. 
Jede Krankheit ist ein Hilfeschrei
der Seele etwas aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten,  bis die dunklen Schatten wieder hinter uns fallen.
Verstehen wir das Prinzip Ursache und Wirkung, verstehen wir auch bald alle den (Stellen)Wert einer Krankheit. 
Das genau ist auch der Grund warum wir manchmal so gerne daran festhalten.
Denn wer würde sich sonst nicht über die Ansage einer Klientin wundern als ich sie fragte "Wer bist Du ohne Deinen Borderline?"
Und die sofortige Antwort kam
"Nur ein seelischer Krüppel"
In diesem Sinn
Ihr seid nicht eure Diagnosen😔
Auch wenn ihr es von jeher so gelernt habt. 
Es ist Zeit umzudenken
Geben wir unserem Leben die Chance seine Sprache zu verstehen.
Ich wünsche euch Allen, Liebe Gesundheit und Seelenfrieden ❤️

Was mich bewegt

Aus Gründen der Achtsamkeit habe ich es mir angewöhnt Dinge zu hinterfragen die mir schon seit längerer Zeit Kopfschmerzen bereiten 
Dabei möchte ich ausdruecklich darauf hinweisen dass es mir nicht um Verurteilung geht... meine Mission ist es Euch  zum Nachdenken anzuregen
weil vieles "Unheilvolle" sehr oft einfach aus fehlender Achtsamkeit 
und unüberlegter Gewohnheit stattfindet..... 

Gerade jetzt vor Ostern ist mir wieder ein Werbeflyer ins Haus "geflattert"
Der regionale Fleischprodukte bewirbt und die Kunden darum bittet, die Bestellungen fruehzeitig 
abzugeben weil die Tiere ja noch geschlachtet werden muessen. 
Der kleine Nebensatz "hochwertige Qualitätsprodukte" wiegt den Verbraucher in Sicherheit, dass der Einkauf nicht so falsch sein kann. 
Bei mir aber  loest es das blanke Entsetzen aus 
Wenn ich mir vorstelle wieviel kleine lebensfrohe Babylämmer ihr kurzes Leben lassen mussten 
weil wir  Menschen, obwohl  eh schon total übersättigt an Ostern 
nicht auf Lammkeule und Co verzichten koennen
wird mir angst und bange 
Wir essen nicht mehr aus Grundbedürfnissen
wir essen aus Be-Gier-de ...
Und wer im Fruehling so ein kleines Lebewesen 
übermütig durch die Luft springen sieht vor 
Glück und purer Lebensfreude, dem wuerde vermutlich der Bissen im Hals stecken bleiben...  
wenn er erkennt 
wie anmaßend wir Menschen geworden sind mit unseren Mitgeschöpfen. 
Wir neigen dazu Dinge so hinzubiegen, dass wir nicht mehr wahrnehmen was wir "anrichten"
abgestumpft, emotionslos, egoman... 
Wuerde auf der Packung stehen "Frischgeborenes Kuh" oder Lammbaby, statt "Kalb oder Lammfleisch 
Im Osterangebot" würden wir vermutlich wenigstens 
einen Hauch von innerem Wachrütteln erleben 
was wir uns da oft so alles einverleiben🐇🐰🐣🦆🐽🐷🐮🦌🐑🐏🐐🐖🐓🦃🐖 ohne eine Spur 
von Feingefuehl dass auch diese Lebewesen Seele
haben🕊🕊🕊. 
Ich weiß ich kann die Welt nicht retten
Aber aehnlich wie bei den Wahlen .. Nicht hingehen 
ist auch keine Loesung, jede Stimme zaehlt.
Und meine Stimme gehoert den Tieren,denn  ich hoffe 
dass , was wir Ihnen in Jahrtausenden angetan haben wird  kein kosmischer Bumerang, sonst Gnade uns Gott 😓. 
Ich wünsche uns Allen die nötige Wachheit
in diesem Zeitenwandel... denn wir wissen längst
Wer will sucht Wege, wer nicht will Gründe. 
Gemeinsam bewe❤️en wir die 🌎
Danke fürs Lesen ❤️
Und Euch Allen eine gesegnete Zeit 🌹

 



 

 
 

 


1 Kommentare

Eine außergewöhnliche und sehr erfahrungsreiche Woche geht zu Ende. 🤔

Und ich staune wie immer ueber schicksalshafte Fügungen und dem göttlichen Zeitplan der mal wieder keinen Raum fuer Zweifel laesst.
Würde ich all meine Erfahrungen dazu aufschreiben, könntet  ihr mir vermutlich nicht glauben wie genial die "kosmische Uhr" tickt.
Deshalb moechte ich jeden wiederum hiermit  bestärken 💪
der in schwierigen, augenblicklich scheinbar unerträglichen Lebensabschnitten festhängt.... 
🌹Geduld bringt Rosen 🌹 
Der Mensch denkt und Gott lenkt 
Greift nicht ein ins Werden, vertraut darauf dass auch schwierige Geburten irgendwann zu Ende gehen, und solche Phasen  besonders tolle " Babys" hervorbringen 🐥
Im übertragenen Sinn heißt das, wenn es richtig weh tut, ist die (Neu) Geburt 🤰 ganz ganz nahe. 
Irgendwann werdet ihr sehen dass ihr wieder voll vertrauen könnt und jedes Einmischen nur ein hilfloser Versuch ist die Kontrolle zu behalten.
Hinter Kontrolle steckt Angst, aber macht euch immer bewusst dass Angst nichts verhindert,
hoechstens verstärkt.
Lasst euch reinfallen ins Leben
Es trägt euch dann am meisten wenn Ihr Ja sagt 
zu Allem was geschieht. 
Lasst den Sturm vorüberziehen, er fegt nur alles weg was nicht mehr zu euch gehört. 
Seht es als Eure persönliche Auferstehung 
zum anstehenden Osterfest.  
Ich wuensche Euch nun Allen frohe Ostern 🐇 
🐣 und bedanke mich aus vollstem Herzen 
fuer euer Vertrauen und Eure Liebe und eure Bereitschaft zum Wachstum.
Ganz besonders berührt mich die bevorstehende 
HOCHZEIT 💍🗝einer Klientin die an Liebe und Fürsorge 
nicht zu überbieten ist.
und keinen Zweifel laesst dass Liebe alles bewegt  
denn  
     🌎Gemeinsam bewegen wir die Welt🌎 
          ❤️ Schön dass es Euch gibt ❤️