Ausbildung / Onlinestellen nach BHilscher

Wegen der unzähligen  Nachfragen bilde ich seit vielen Jahren schon Menschen aus die gerne nach meiner Methode arbeiten wollten. 
Voraussetzung dafür ist eine eigene Aufstellung als Grundlage 
um die nötige Empathie zu entwickeln 
wie tiefgreifend so eine Erfahrung sein kann.
Nach den Aufstellungen ist nichts mehr so wie es vorher war. 
Bewusstseinsveränderungen und neue  Erkenntnisse lassen uns das Leben aus einer völlig 
neuen Sicht wahrnehmen, 
Unerledigte Themen kommen ans Licht, 
Verstrickungen werden sichtbar, Schattenanteile 
wollen integriert werden 
Abwehrmechanismen verlieren an Wirkung 
Das eigentliche Selbst nimmt sich Raum und will gelebt werden.
Wer selbst  angstfrei an solche Themen rangehen kann und 
der "Führung" vertraut hat die besten Voraussetzungen ein guter systemischer Therapeut 
zu werden. 
Nach der Aufstellung pausieren wir  4 Wochen dass sich das ganze Ergebnis erstmal entfalten kann. 
Anschließend erarbeiten wir das künftige Konzept 
In circa 10 Übungs- und Lernstunden 
die innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen werden sollten "um den Faden durch längere Pausen nicht zu verlieren." 
Eine separate Prüfungsstunde schließt das Konzept ab und Sie können 
mit meinem sehr erfolgreichen Prinzip  "Onlinestellen nach BHilscher" für Ihre Zwecke  
werben. 
Das dazugehörige Zertifikat überreiche ich Ihnen sofort nach bestandener Prüfungsstunde :) 
Ich freue mich sehr wenn ich Sie mit meiner Begeisterung für meine Methode "anstecken" kann.
Intuition, Liebe zum Leben, Freude an der Arbeit 
mit Menschen, bereit sein zu dienen und absolute 
Hingabe an etwas Größeres 
sind Grundvoraussetzungen für diese Traum Arbeit 
Wer diese Qualitäten in sich findet 
wird diese neuen Technik als Offenbarung, Segen und Gnade empfinden.
Ich freue mich schon jetzt auf unseren gemeinsamen Weg. 
❤️🕊❤️
Anmeldung unter bhilscher@t-online.de 
Stichwort 
Ausbildung Onlinestellen nach BHilscher 















Was mich bewegt

Aus Gründen der Achtsamkeit habe ich es mir angewöhnt Dinge zu hinterfragen die mir schon seit längerer Zeit Kopfschmerzen bereiten 
Dabei möchte ich ausdruecklich darauf hinweisen dass es mir nicht um Verurteilung geht... meine Mission ist es Euch  zum Nachdenken anzuregen
weil vieles "Unheilvolle" sehr oft einfach aus fehlender Achtsamkeit 
und unüberlegter Gewohnheit stattfindet..... 

Gerade jetzt vor Ostern ist mir wieder ein Werbeflyer ins Haus "geflattert"
Der regionale Fleischprodukte bewirbt und die Kunden darum bittet, die Bestellungen fruehzeitig 
abzugeben weil die Tiere ja noch geschlachtet werden muessen. 
Der kleine Nebensatz "hochwertige Qualitätsprodukte" wiegt den Verbraucher in Sicherheit, dass der Einkauf nicht so falsch sein kann. 
Bei mir aber  loest es das blanke Entsetzen aus 
Wenn ich mir vorstelle wieviel kleine lebensfrohe Babylämmer ihr kurzes Leben lassen mussten 
weil wir  Menschen, obwohl  eh schon total übersättigt an Ostern 
nicht auf Lammkeule und Co verzichten koennen
wird mir angst und bange 
Wir essen nicht mehr aus Grundbedürfnissen
wir essen aus Be-Gier-de ...
Und wer im Fruehling so ein kleines Lebewesen 
übermütig durch die Luft springen sieht vor 
Glück und purer Lebensfreude, dem wuerde vermutlich der Bissen im Hals stecken bleiben...  
wenn er erkennt 
wie anmaßend wir Menschen geworden sind mit unseren Mitgeschöpfen. 
Wir neigen dazu Dinge so hinzubiegen, dass wir nicht mehr wahrnehmen was wir "anrichten"
abgestumpft, emotionslos, egoman... 
Wuerde auf der Packung stehen "Frischgeborenes Kuh" oder Lammbaby, statt "Kalb oder Lammfleisch 
Im Osterangebot" würden wir vermutlich wenigstens 
einen Hauch von innerem Wachrütteln erleben 
was wir uns da oft so alles einverleiben🐇🐰🐣🦆🐽🐷🐮🦌🐑🐏🐐🐖🐓🦃🐖 ohne eine Spur 
von Feingefuehl dass auch diese Lebewesen Seele
haben🕊🕊🕊. 
Ich weiß ich kann die Welt nicht retten
Aber aehnlich wie bei den Wahlen .. Nicht hingehen 
ist auch keine Loesung, jede Stimme zaehlt.
Und meine Stimme gehoert den Tieren,denn  ich hoffe 
dass , was wir Ihnen in Jahrtausenden angetan haben wird  kein kosmischer Bumerang, sonst Gnade uns Gott 😓. 
Ich wünsche uns Allen die nötige Wachheit
in diesem Zeitenwandel... denn wir wissen längst
Wer will sucht Wege, wer nicht will Gründe. 
Gemeinsam bewe❤️en wir die 🌎
Danke fürs Lesen ❤️
Und Euch Allen eine gesegnete Zeit 🌹

 



 

 
 

 


1 Kommentare

Planetarischer Umbruch

Die Welt im Wandel 

Bewusst SEIN

Immer wieder werde ich gefragt warum wir das erleben müssen... wenn es Gott gibt warum lässt er das zu.... Die Antwort ist ganz einfach.....Gott schenkte uns ein Paradies auf Erden, wir haben es zerstört..Mutter Erde gnadenlos ausgebeutet und missbraucht. Unsere Schöpfung ist ein unglaubliches Wunder

alles ganz fein aufeinander abgestimmt. Gott gab uns den Freien Willen unsere Handlungen selbst zu verantworten...." Macht euch die Erde untertan"..nicht macht sie systematisch kaputt..Das Leben strebt immer nach Ausgleich.. ähnlich wie bei einer Waage, wenn es nicht ausgewogen bleibt, kippt es irgendwann. Meine Intension ist es den Planeten unsere Mutter Erde zu unterstützen. Ich möchte wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Meine Frage heute

Warum dürfen immer noch Plastiktüten verkauft werden? Wegschauen war gestern..es ist fünf nach zwölf. 

 

7 Kommentare

Was mich bewegt

Aus Gründen der Achtsamkeit habe ich es mir angewöhnt Dinge zu hinterfragen die mir schon seit längerer Zeit Kopfschmerzen bereiten 
Dabei möchte ich ausdruecklich darauf hinweisen dass es mir nicht um Verurteilung geht... meine Mission ist es Euch  zum Nachdenken anzuregen
weil vieles "Unheilvolle" sehr oft einfach aus fehlender Achtsamkeit 
und unüberlegter Gewohnheit stattfindet..... 

Gerade jetzt vor Ostern ist mir wieder ein Werbeflyer ins Haus "geflattert"
Der regionale Fleischprodukte bewirbt und die Kunden darum bittet, die Bestellungen fruehzeitig 
abzugeben weil die Tiere ja noch geschlachtet werden muessen. 
Der kleine Nebensatz "hochwertige Qualitätsprodukte" wiegt den Verbraucher in Sicherheit, dass der Einkauf nicht so falsch sein kann. 
Bei mir aber  loest es das blanke Entsetzen aus 
Wenn ich mir vorstelle wieviel kleine lebensfrohe Babylämmer ihr kurzes Leben lassen mussten 
weil wir  Menschen, obwohl  eh schon total übersättigt an Ostern 
nicht auf Lammkeule und Co verzichten koennen
wird mir angst und bange 
Wir essen nicht mehr aus Grundbedürfnissen
wir essen aus Be-Gier-de ...
Und wer im Fruehling so ein kleines Lebewesen 
übermütig durch die Luft springen sieht vor 
Glück und purer Lebensfreude, dem wuerde vermutlich der Bissen im Hals stecken bleiben...  
wenn er erkennt 
wie anmaßend wir Menschen geworden sind mit unseren Mitgeschöpfen. 
Wir neigen dazu Dinge so hinzubiegen, dass wir nicht mehr wahrnehmen was wir "anrichten"
abgestumpft, emotionslos, egoman... 
Wuerde auf der Packung stehen "Frischgeborenes Kuh" oder Lammbaby, statt "Kalb oder Lammfleisch 
Im Osterangebot" würden wir vermutlich wenigstens 
einen Hauch von innerem Wachrütteln erleben 
was wir uns da oft so alles einverleiben🐇🐰🐣🦆🐽🐷🐮🦌🐑🐏🐐🐖🐓🦃🐖 ohne eine Spur 
von Feingefuehl dass auch diese Lebewesen Seele
haben🕊🕊🕊. 
Ich weiß ich kann die Welt nicht retten
Aber aehnlich wie bei den Wahlen .. Nicht hingehen 
ist auch keine Loesung, jede Stimme zaehlt.
Und meine Stimme gehoert den Tieren,denn  ich hoffe 
dass , was wir Ihnen in Jahrtausenden angetan haben wird  kein kosmischer Bumerang, sonst Gnade uns Gott 😓. 
Ich wünsche uns Allen die nötige Wachheit
in diesem Zeitenwandel... denn wir wissen längst
Wer will sucht Wege, wer nicht will Gründe. 
Gemeinsam bewe❤️en wir die 🌎
Danke fürs Lesen ❤️
Und Euch Allen eine gesegnete Zeit 🌹

 



 

 
 

 


1 Kommentare